Qigong

bedeutet „Pflege der Lebensenergie“ und unterscheidet sich von der Gymnastik, indem zur Bewegung das Fühlen, Spüren hinzukommt. Deshalb werden alle Bewegungen langsam ausgeführt, damit die Übenden genug Zeit zum Fühlen haben. Qigong ist ein fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Jeder übt so, wie er kann, die Bewegungen sind nicht jeden Tag gleich zu spüren.

Qigong ist für jedermann geeignet, der seinen Körper trainieren und gleichzeitig zu Ruhe und innerer Ausgeglichenheit kommen möchte.